AngeboteAngeboteOnline buchen
Beginn Winterbetrieb am 7. Dezember 2018
Wandern mit Schneeschuhen

Schneeschuhwandern auf der Plose

Schneeschuhwandern gehört mit zu den schönsten Wintererlebnissen – und die Plose bietet Ihnen dabei Landschaftseindrücke, die mit zu den schönsten im gesamten Alpenraum gehören.

Mit ein wenig Erfahrung können Sie sich allein oder in der Gruppe aufmachen zu Ihrer Schneeschuhtour. Sie können natürlich auch an geführten Schneeschuhwanderungen teilnehmen.

Geführte Schneeschuhwanderungen

Ab Weihnachten und bis Mitte März führt Sie jeden Freitag und Sonntag ein diplomierter Schneeschuhwanderführer durch die herrliche Winterlandschaft. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Sammelplatz II der Skischule an der Bergstation der Kabinenbahn Plose. Infos erteilt die Skischule Plose unter der Tel. +39 0472 850040, e-mail info@ploseskischule.it oder das Tourismusbüro in Brixen Tel. +39 0472 275252, E-Mail info@brixen.org

 Schneeschuhwanderungen auf der Plose

Die Schneeschuh Trails

Schneeschuhwanderung in die Skihütte

Diese einfache Tour startet am Beginn des Winterwanderweges zur Rossalm, gleich hinter der Überquerung der Palmschoss Piste. Sie führt entlang des Wanderweges Nr. 17 über einfaches, fast eben verlaufendes Gelände in südöstliche Richtung. Für die Wanderung haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • entweder Sie zweigen nach ca. 15 Minuten auf Weg Nr. 17C ab und wandern entlang eines regelmäßig präpariertem Winterweges auf ca. 2 km  weiter bis zur Skihütte
  • oder Sie bleiben immer auf Weg Nr. 17, der nach weiteren 5 min in den Wald führt und nicht mehr präpariert wird. Dieser Weg ist technisch leicht anspruchsvoller, belohnt den Wanderer aber mit sehr schönen Naturmomenten. Auf dem letzten Stück mündet er in den Weg Nr. 17C ein.

Beide Strecken nach Skihütte sind insgesamt ca. 3 km lang. Sie sollten für eine Richtung etwa 1-1,5 Stunden kalkulieren.

Der Rückweg führt über dieselbe Strecke oder kann alternativ gewandert werden.

Schneeschuhwanderung zur Rossalm

Gleich hinter der Pension Geisler überqueren Sie die Piste Palmschoss und starten für eine relativ kurze und einfache Schneeschuhwanderung zur Rossalm. Dafür wandern Sie nach der Pistenüberquerung auf dem Winterwanderweg weiter bis zur Rossalm. Die Wanderung eignet sich ganz besonders für Einsteiger, die auch mit geringen Kenntnissen ein tolles Erlebnis für sich verbuchen möchten. Der Weg führt leicht ansteigend über ca. 2,5 km bzw. in ca. 45-60 Minuten zu einer der beliebtesten Hütten des ganzen Landes. Genießen Sie eine der schönsten Panoramaaussichten der Südalpen: geradewegs auf den Peitlerkofel und die mächtigen Geislerspitzen.

Auf dem Weg sind auch Winterwanderer und Rodelfahrer unterwegs.

Der Rückweg kann über die selbe Strecke erfolgen.

Schneeschuhwanderung zur Plosehütte

Die Tour auf die Plose eignet sich für erfahrene Schneeschuhwanderer, die mit einem beeindruckenden Panorama belohnt werden. Bereits während des Aufstiegs öffnet sich der Blick auf Dolomiten und Brixner Talkessel mit Eisacktal. Am Ziel ist die Aussicht grandios.
Gleich hinter der Bergstation der Kabinenbahn Plose führt der Weg entlang der Mark. Nr. 30 in nordöstliche Richtung, biegt aber schon nach kurzem rechts ab, um bald darauf die Piste Trametsch zu queren.  Die Tour führt am Südosthang des Schönjöchls parallel zur Skipiste berghoch bis nach ca. 500 Höhenmetern die Plosehütte auf 2445m erreicht ist.
Der Rückweg erfolgt über die selbe Strecke.

Verleih von Schneeschuhen

Schneeschuhe können Sie samt Accessoires bei Sportservice Stricker an der Talstation der Kabinenbahn Plose leihen oder im angrenzenden Sportgeschäft Jocher kaufen.