Lifte
7 von 7 Liften offen
Skigebiet offenopen
AngeboteAngeboteOnline buchen
Talabfahrt Trametsch geöffnet
Geführte Wanderungen

Wandern mit geprüften Berg- und Wanderführern

Von Mitte Juni bis Mitte Oktober wandert ein Wanderführer mit Ihnen über die schönsten Routen des Plosemassivs. Informieren Sie sich auch im Outdoorcenter Plose über weitere Wanderangebote und Individualtouren.

Melden Sie sich bitte rechtzeitig über entweder in Ihrem Hotel oder direkt im Tourismusverein Brixen für eine geführte Wanderung an.

Wandern in den Dolomiten

Halbtageswanderungen

Durchatmen und Energie tanken – Kraftplatz Freienbühel

Mit Margarete Fuchs und Helena Graf

Busfahrt nach St. Georg/Afers (1.500 m), von dort Wanderung zur Wallfahrtskirche Maria Hilf in Freienbühel. Was einst als Hexentanzplatz galt, ist nun ein besinnlicher Wallfahrtsort mit einer kleinen Kapelle. Ein Platz fürs Bitten und Danken, zu jeder Jahreszeit und jeder Stunde. Im Freien eine Lichtung, umrahmt von hohen Nadelbäumen. Der Blick auf Bergspitzen, auf den Himmel. So manches Problem schrumpft, Gelassenheit kehrt ein. Von hier aus wandern wir energiegeladen den Panoramaweg zum Luftkurort Palmschoss. Ein Platz geprägt von vielen Sonnenstunden, der reinen Gebirgsluft, der Ort an dem das berühmte Plose Mineralwasser entspringt. Gemütliche Einkehr im Hotel Rosalpina und weiter auf dem Wanderweg Nr. 7 zurück nach St. Georg/Afers. Rückfahrt mit dem Linienbus nach Brixen.

Termine: Donnerstag, 16. und 30.  Juni 2016

Dauer: 10 – ca. 16 Uhr

Treffpunkt: um 10 Uhr beim Tourismusverein Brixen, Regensburger Allee 9,

Anmeldung: innerhalb 16 Uhr des Vortages im Tourismusverein Brixen, Tel. +39 0472 836401

Kostenbeitrag: € 15,00 pro Person, für Kinder bis 14 Jahre € 10,00, mit der BrixenCard kostenlos

Wanderung zum Sonnenuntergang am Leonharder Kreuz

Mit Stefan Jocher

Start von der Bergstation der Plose Umlaufbahn um 17.30 Uhr. Entlang des Brixner Höhenweges erreichen wir nach ca. 1,5 Stunden die Ochsenalm, wo wir zusammen mit dem Hüttenwirt Tom ein traditionelles Gericht zubereiten und essen werden. Anschließend genießen wir den  Sonnenuntergang bevor wir uns gemeinsam im Mondschein auf den Rückweg bis zum Parkplatz Ackerboden/ St. Leonhard machen. Von dort Rückkehr mit Shuttle zur Talstation der Plose Umlaufbahn.

Termine: Donnerstag, u.z. am 21., Juli; 18. August und 15. September 2016

Treffpunkt: um 17.30 Uhr an der Bergstation der Plose Umlaufbahn in Kreuztal

Kosten: € 20,00 pro Person, Kinder von 5-14 Jahren € 12,00  inkl. Essen auf der Ochsenalm (ohne Getränke) und Transfer von St. Leonhard zur Umlaufbahn in St. Andrä

Anmeldung: bis 16.00 Uhr des Vortages im Büro des Tourismusvereins, Tel. 0472 836401. www.brixen.org

Begleitete Geocaching Touren

mit Toni Russo. Für alle, die gerne mehr über das diese moderne Form der Schatzsuche erfahren möchten.

Termine am 17.06., 15.07., 12.08. und 16.09

Treffpunkt Bergstation um 9.30 Uhr, Dauer 2-3 Std., Kostenbeitrag 10,00€/Person.

Keine Anmeldung erforderlich. GPS Geräte werden im Infoshop verliehen.

 

Ganztageswanderungen

Mit Franco Titton

Brixner Höhenweg

Der Brixner Höhenweg darf wohl zu den schönsten Höhenwegen im weiteren Umkreis gerechnet werden. Er bietet einmalig Ausblicke auf das Eisacktal und die Hauptalpen. Von der Bergstation der Seilbahn führt er bis zur Ochsenalm. Der Rückweg kann über dieselbe Strecke erfolgen oder weiter über das Leonharder Kreuz und den Telegraphen, einem sehr lohnenswerten Aussichtspunkt. Ein eigens für die Plose angefertigter Panoramatisch erklärt die umliegende Bergwelt. Von der nahe gelegenen Plosehütte geht es schließlich zurück zur Bergstation.

Termine: 14. Juni, 5. und 26. Juli, 16. August, 6. und 27. September 2016

Gehzeit Hin- und Rückweg: 3-4 Stunden

Treffpunkt: Jeweils um 10.00 Uhr an der Bergstation der Plose Umlaufbahn

Anmeldung: bis 16.00 Uhr des Vortages im Büro des Tourismusvereins, Tel. 0472 836401. www.brixen.org

Fahrt mit Kabinenbahn und Führung für Inhaber der BrixenCard kostenlos. Preis für die geführte Wanderung: € 15,00, für Kinder bis 14 Jahre € 8,00.

Voraussetzung: Wanderkleidung und Bergschuhe. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Wandern auf eigene Gefahr

 

Drei Gipfel Tour

Die Drei-Gipfel-Wanderung ist eine Kammüberschreitung des gesamten Plosestocks. Sie führt zum Telegraph mit Panoramatisch, dann ostwärts zum gegen das Lüsner Tal vorspringenden Pfannspitz und weiter zum Gabler, dem höchsten Gipfel der Gruppe. Diese Kammwanderung ist eine längere aber leichte Tagestour, sie bietet bei klarer Sicht einen großartigen Panoramagenuß.

Termine: 28. Juni, 19. Juli, 9. und 30. August, 20. September, 11. Oktober 2016

Gehzeit Hin- und Rückweg: 5-6 Stunden

Treffpunkt: Jeweils um 10.00 Uhr an der Bergstation der Plose Umlaufbahn

Anmeldung: bis 16.00 Uhr des Vortages im Büro des Tourismusvereins, Tel. 0472 836401, www.brixen.org

Fahrt mit Kabinenbahn und Führung für Inhaber der BrixenCard kostenlos. Preis für die geführte Wanderung: € 15,00, für Kinder bis 14 Jahre € 8,00.

Voraussetzung: Wanderkleidung und Bergschuhe. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen.

Wandern auf eigene Gefahr

 

Dolomiten Panoramaweg

Der Dolomitenblick-Höhenweg, besser als Dolomiten Panoramaweg bekannt, bietet Landschaftsbilder die zu den schönsten im gesamten Dolomitenraum zählen. Auch dieser Höhenweg kann im ersten Teil (Hin- und Rückweg zur Rossalm entlang des WoodyWalk 1 ½ Std.) als kurze, leichte Bergwanderung für Familien mit Kindern empfohlen werden. Er führt von der Bergstation der Seilbahn durch die Almwiesen am Südabhang der Plose nach Osten zur Rossalm und dann weiter in die Gampenwiesen.

Termine: 21. Juni, 12. Juli, 2., 23. August, 13. September, 4. Oktober 2016

Gehzeit Hin- und Rückweg: 4-5 Stunden

Treffpunkt: Jeweils um 10.00 Uhr an der Bergstation der Plose Umlaufbahn

Anmeldung: bis 16.00 Uhr des Vortages im Büro des Tourismusvereins, Tel. 0472 836401, www.brixen.org

Fahrt mit Kabinenbahn und Führung für Inhaber der BrixenCard kostenlos. Preis für die geführte Wanderung: € 15,00, für Kinder bis 14 Jahre € 8,00.

Voraussetzung: Wanderkleidung und Bergschuhe. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen.

Wandern auf eigene Gefahr